Impuls für eine der am schwersten betroffenen Branchen der Corona Krise durch die Aktion 1220 des Landes-Feuerwehrkommandos.

Ein Zeichen der Verbundenheit mit der örtlichen Gastronomie setzen die Feuerwehren des Abschnittes Aigen (Bezirk Rohrbach) und unterstützen die lokalen Gasthäuser mit einer Gutscheinaktion von mind. 500 € je Feuerwehr in der schwierigen Startphase nach dem shut down.

Auch Abschnitts-Feuerwehkommandant Günther Gierlinger hat sich mit einem 300 € Gutschein an dieser Aktion beteiligt. Er wird seine Oberamtswalter zum Essen einladen.

Die Gutscheinaktion ist eine Art Soforthilfe und ist besonders lobenswert, da sie hilft die in den vergangenen zwei Monaten angefallenen Fixkosten zu decken, so ein Wirt, der in den Genuss der Aktion 1220 kam.

Eine Selbstverständlichkeit, dass wir unsere Partner unterstützen, wenn sie Unterstützung brauchen, weil umgekehrt sie da sind, wenn wir Unterstützung brauchen meint dazu Bernhard Eichinger Kommandant der Feuerwehr Schwarzenberg am Böhmerwald. Im Rahmen einer Videokonferenz haben wir uns auf diese gemeinsame Aktion geeinigt und hoffen, dass diesem Beispiel auch andere Vereine folgen.

Die Kommandanten des Abschnittes Aigen v.l.n.r.:
Heinz Köck FF Schlägl, Christian Simmel FF Hinterschiffl, Lukas Schauberger FF Ulrichsberg; Bernhard Eichinger FF Schwarzenberg; AFKdt Günther Gierlinger; Thomas Stockinger FF Aigen; Christoph Plöderl FF Klaffer; Martin Bayr FF Ödenkirchen und Günter Ecker FF Julbach. Nicht auf dem Foto: Joachim Bauer FF St. Oswald