Parallel zum Brandeinsatz, wurden heute (14. Jänner 2019) weitere 35 Bäume Richtung Schöneben durch unsere Feuerwehr beseitigt. Somit ging nach 10 Stunden ein arbeitsreicher Tag zu Ende.

Wir freuen uns über die vielen lobenden Kommentare der Bevölkerung und hoffen, dass auch seitens der Politik bei den anstehenden notwendigen Investitionen unser Dasein noch immer wertgeschätzt wird. Immerhin lassen sich solche zeitraubende Einsätze wie in den letzten Tagen nur durch das Ehrenamt bewältigen, auch in finanzieller Hinsicht!