Am 14. Juni 2019 um 19:00 Uhr wurden die Feuerwehren Klaffer und Schwarzenberg von der Bezirkswarnstelle Rohrbach zur Übungsalarmierung Zimmerbrand im Mühlfunviertel alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde mit dem Betriebsleiter der Einrichtung Kontakt aufgenommen.

Als sich herrausstellte, dass sich noch mehrere Kinder im Gebäude befinden wurden die Feuerwehr Ulrichsberg und Breitenberg sowie das Rote Kreuz Ulrichsberg zum Übungsobjekt nachalarmiert. Da das erste Obergeschoss stark verraucht war wurde die Personensuche mit mehreren Atemschutztrupps durchgeführt. Während der Übung wurde auch noch ein Atemschutznotfall im Gebäude simuliert. Die weiteren Feuerwehrmänner und Frauen bauten 3 Zubringerleitungen vom nahegelegenen Urlsee zu den Tanklöschfahrzeugen auf, starteten einen Außenangriff und schützten das Nebengebäude. Nachdem die vier Kinder gefunden und dem Roten Kreuz übergeben wurden, wurde "Brand Aus" gegeben und die Übung nach ca. einer Stunde beendet.

Insgesamt nahmen 4 Feuerwehren mit 60 Mann/Frau und 8 Fahrzeugen sowie das Rote Kreuz Ulrichsberg mit 2 Sanitätern und einem Rettungswagen an der Übung teil.

Vielen Dank an das Team des Mühlfunviertels für die gute Zusammenarbeit sowie für die Verköstigung bei der Übungnachbesprechung.