Was für ein Tag bei der Feuerwehr Klaffer! Am Sonntag den 13. Jänner 2019 um 4:45 Uhr war Tagwache, um das Bezirksfeuerwehrschirennen abzuwickeln. Um 11 Uhr dann gleichzeitig zu unserem Schirennen, war die Zufahrt Hochficht wegen umgestürzter Bäume schwer passierbar.

Nach 5 Stunden Arbeit wurde noch ein Dach abgeschaufelt, dies konnte dann um 21 Uhr abgeschlossen werden. Die Kameraden scherzten im Feuerwehrhaus “bis später Jungs und Mädls“.

Das war um 22 Uhr dann auch wirklich soweit. Wir wurden von der Polizei Ulrichsberg zu umgestürzten Bäumen in Bereich "langer Wald" alarmiert. Unser Kommandant ließ die Straße nach erster Besichtigung sofort sperren, da ihn ein umstürzender Baum fast getroffen hätte, sowie die Straße zum Hochficht. Um 2:30 Uhr fix und fertig rückten wir wieder ein. 

Die Nacht war kurz um ca 6:00 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Sichtlich gezeichnet rückten wir aus um zu helfen. Um 7:15 Uhr war auch der Einsatz für uns erledigt 

Im Zeughaus, Frühstückten die Kameraden dann gemütlich ehe 15 Minuten später die Sirene wieder heulte.

BRAND GEWERBE INDUSTRIE - hieß es diesmal. Wir rückten sofort aus und die Strapazen der vergangenen Tage waren vergessen.

Ein Defekt der Heizungsanlage wer der Grund für den Brand. Bis ca 16:00 waren wir im Einsatz. Danach musste das Gerät noch gereinigt und geprüft werden.