Login Form  

   

Grenzüberschreitende Suchübung

Details

Zur jährlichen gemeinsamen Suchübung trafen sich die 9 Feuerwehren des Abschnitts Aigen am Freitag, 29. April 2016.

Übungsannahme war: Eine Gruppe von 5 Kindern ist seit mehreren Stunden in Gebiet der bayrischen Au, nahe der Grenze Österreich-Tschechien abgängig.
Aufgrund der Grenznähe wurden auch 4 tschechische Feuerwehren nachalarmiert: Frymburk, Horni Plana, Cerna und Predny Vyton. Als Herausforderung stellte sich dabei, wie erwartet, die Sprachbarriere dar.
2 der vermissten Kinder konnten von Mantrailer-Hunden der Bergrettung aufgespürt werden. Die restlichen drei wurden mithilfe einer Suchkette gefunden. Auch drei Wärmebildkameras wurden zur Unterstützung herangezogen.
Zur Abschlussbesprechung und einer kleinen Jause waren die mehr als 130 Teilnehmer ins Feuerwehrhaus Aigen eingeladen.


    

    

    

    

   
© AFK Aigen