Login Form  

   

Tierrettung und statische Grundlagen

Details

Tierrettung und statische Grundlagen wurden bei der Abschnittsübung des Abschnittes Aigen, welche die FF Hinterschiffl ausarbeitete, am 28. August 2015 als Übungsschwerpunkt vorgegeben.

Per Funk wurden die Feuerwehren des Abschnittes Aigen zum Feuerwehrhaus der FF Hinterschiffl beordert und anschließend in 2 Gruppen aufgeteilt.

Bei der ersten Station musste eine eingestürzte "Kuh" (dargestellt durch einen mit Wasser gefüllten Dieseltank - ca. 500 kg schwer) aus einem Gülleschacht geborgen werden. Aufgrund des Platzmangels wurde die "Kuh" von der ersten Gruppe mit Manneskraft mittels Bandschlingen und Hölzer aus dem Schacht gehoben. Die zweite Gruppe führte die Bergung mittels Greifzug durch.

Die zweite Station wurde bei der Sportpension Ramlhof abgehalten. Hier konnte uns der Umgang mit Pferden näher gebracht werden und die Feuerwehren erhielten wichtige Informationen wie mit den Tieren im Brandfall und in Stresssituationen umgegangen werden soll. Jeder konnte selbst ein Pferd aus dem Stall bis in die Reithalle führen.

Anschließend hielt Bmst. OAW Josef Hödl im Feuerwehrhaus einen Vortrag über statische Grundlagen. Hier wurde verdeutlicht wie die verschiedenen Materialien (Beton, Ziegel, Stahl,...) bei Bränden reagieren und diese Info für die Feuerwehr für zB Innenangriffe sehr wichtig ist.


   
© AFK Aigen